Texte über Tomas Schmit in Zeitschriften /

texts about Tomas Schmit in reviews:

 

 

Wagner, Thomas, „Wie man Blumentöpfe gewinnt“, in: art, Das Kunstmagazin, August 2009, S. 67

 

Gaisreiter, Sigrid, „Zeichnen im Konjunktiv bei Tomas Schmit“,

in: www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/kunst/rezensionen/1008/, vom 1.7.2009

text lesen

 

Wechsler, Max, „Max Wechsler empfiehlt Tomas Schmit, Wilma Luktasch: Dreizehn Montagsgespräche“, in: Kunstbulletin Zürich, 3/2009, S. 80

 

Stolterfoht, Ulf, „So stellen sich Viren Salmonellen vor: Über Tomas Schmit und die `Dreizehn Montagsgespräche`“, in: WDR 3, Gutenbergs Stunde, Radiosendung vom 25.1.2009 (unveröffentlichter Text)

text lesen

 

Reichelt, Matthias, „`Das isses`! gewesen“, in: junge welt, 17./18.1.2009

text lesen

 

Ripplinger, Stefan, „Der ungläubige Tomas: Wilma Lukatschs `Dreizehn Montagsgespräche` mit Tomas Schmit porträtieren den Künstler, der im Zwischenbereich der Ästhetik einer fröhlichen Wissenschaft frönte“, in: konkret 11/2008, S. 47

text lesen

 

Seyfarth, Ludwig, „Wie man Zebras zeichnet: Tomas Schmit, Wilma Lukatsch `Dreizehn Montagsgespräche`“, in: artnet (online), 16.7.2008

 

Stange, Raimar, „Vergleichendes Gelese: Tomas Schmit/Wilma Lukatsch `Dreizehn Montagsgespräche / Andy Warhol `POPism`“, in: von hundert, Juli 2008, S. 22

 

Pohlen, Annelie, „Tomas Schmit `Können Menschen denken?`“, in Kunstforum International, Juni/Juli 2008, Bd. 186, S. 343f

 

Wittneven, Katrin, „Scharren am Zaun: Die Galerie Barbara Wien arbeitet das komplexe Werk von Tomas Schmit auf“, in: Der Tagesspiegel, 7.6.2008

 

Herold, Thea, „Die Leserichtung eines Lebens: Eine Hommage an Tomas Schmit in der Galerie Barbara Wien“, in: Berliner Zeitung, 13.5.2008

 

Herold, Thea, „Scharren am Zaun“, in: Beiheft zum Galeriewochenende Berlin 2.-4. 5.2008, S.36

 

Ebony, David, „Tomas Schmit at Museum Ludwig and Michael Werner“, in: Art in America, Januar 2008, S. 139

 

Neuner, Florian, „Von Eimer zu Eimer: Wozu können Menschen Farben sehen? Sollten Kaulquappen Lotto spielen? Eine postume Würdigung für Tomas Schmit im Museum Ludwig in Köln“, in: junge welt, 1.6.2007

 

Tepel, Oliver, „Sprechblasen im Wörthersee“, in: Der Tagesspiegel, 13.5.2007

 

Wagner, Thomas, „was bitte ist ein tupilak?", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9. 10. 2006

 

Herzogenrath, Wulf, „Sprachdinge: Zum Tod des Zeichners und Fluxus-Künstlers Tomas Schmit", in: Kunstzeitung, Köln, November 2006

 

Ripplinger, Stefan, „Kunst des Chamäleons. Der Fluxuskünstler, Zeichner, Denker und Spieler Tomas Schmit ist tot. Ein Nachruf", in: Jungle World Nr. 42, Berlin 18.10.2006

text lesen

 

Ripplinger, Stefan, „De rebus fluxis: Über Rätsel im Werk von George Brecht, Arthur Koepcke und Tomas Schmit“, in: Jungle World, Nr.38, 10.9.2003

 

Ribi, Thomas, „Weltentwürfe eines zeichnenden Denkers: Tomas Schmit in der Galerie Marlene Frei“, in: Neue Zürcher Zeitung, 7.6.2002, S.42

 

Arlitt, Sabine, „Wahlzettel im Paradies: Klug und witzig geht Tomas Schmit Fragen der Evolution und Wahrnehmung an. Seine Zeichnungen wirken wie Bilderrätsel mit überraschenden Verzweigungen“, in: Tages Anzeiger Züritipp, 21.-27-6.2002, S.65

 

Wagner, Thomas, „Möchten Azaleen wiederkäuen? Gleichstrom, Wechselstrom, Wunschproduktion: Das Kölner Museum Ludwig feiert seine gelungene Wiederauferstehung“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2.11.2001

 

Vogt, Tobias, „Veteran der Avantgarde: Meisterhafte Zeichnungen – Tomas Schmit in Wiens Laden“, in: zitty, 1/2001, S. 44

 

Clewing, Ulrich, „Sachte Sinnknäuel: Die Notate von Tomas Schmit“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.12.2000

 

Ripplinger, Stefan, „En passant: Ein nicht geschriebener Artikel über den Komponisten Luc Ferrari“, in: Jungle World, Nr.48, 22.11.2000, S.26

 

Ribi, Thomas, „Denken, Zeichnen, Schreiben: Tomas Schmit in der Galerie Marlene Frei“, in: Neue Zürcher Zeitung, 21.6.1999, S.36

 

Metzger, Heinz-Klaus, „music expanded – Takehisa Kosugi in Westberlin“, in: Die Weltwoche, 1.12.1967

 

Müller, Katrin Bettina, „Zur Evolution der Sitzkunst: Tomas Schmit – Zeichner, Autor, Biologe“, in Der Tagesspiegel, 10.3.1998

text lesen

 

Tietenberg, Annette, „Denn bunt ist alle Theorie: Rethorische Figuren im Sauseschritt – Zeichnungen und Bücher von Tomas Schmit im Frankfurter Portikus“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.11.1997

 

Braitenberg, Valentin, „Tomas Schmit: erster entwurf (einer zentralen ästhetik)“, in: Spektrum der Wissenschaft, August 1990, S. 135f

 

Baumer, Dorothea, „Gedankensprünge zwischen Wort und Bild: Zum 100. Geburtstag von Kurt Schwitters – Tomas Schmit erhält Schwitters-Preis“, in: Süddeutsche Zeitung, 20./21.6.1987

 

Helms, Dietrich, „Gedankengänge zwischen Bild und Wort. Zu den Zeichnungen von Tomas Schmit“, in: Kunst + Unterricht, Heft 43, 1977, Velber bei Hannover 1977, S. 56-57