tomas schmit #318
  • # 318
  • „ohne kamele“
  • zweifarben(magenta & schwarz)-strichoffset din-a2-hoch, mehr oder weniger unsigniert, auflage ca. 770, 1988, griffelkunst hamburg 
  • # 318
  • „ohne kamele“
  • dual-colour(magenta & black)-offset din-a2 vertical, more or less unsigned, edition of ca. 770, 1988, griffelkunst hamburg
tomas schmit #319
  • # 319
  • „chagallhund bringt leuchtbaby zum pufferschweif“
  • quagga-heft # 1; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 319
  • „chagallhund bringt leuchtbaby zum pufferschweif“
  • quagga-heft # 1; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
  • zoom image
  • more
tomas schmit #320
  • # 320
  • „kunstfreundekreis“
  • quagga-heft # 2; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 320
  • „kunstfreundekreis“
  • quagga-heft # 2; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
  • zoom image
  • more
tomas schmit #321
  • # 321
  • „schmits pfeifenleben“
  • quagga-heft # 3; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 321
  • „schmits pfeifenleben“
  • quagga-heft # 3; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #322
  • # 322
  • „was, bitte, ist ein tupilak?“
  • quagga-heft # 4; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 322
  • „was, bitte, ist ein tupilak?“
  • quagga-heft # 4; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #323
  • # 323
  • „mit urfischaugen“
  • quagga-heft # 5; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 323
  • „mit urfischaugen“
  • quagga-heft # 5; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
  • zoom image
  • more
tomas schmit #324
  • # 324
  • „vexerei“
  • quagga-heft # 6; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 324
  • „vexerei“
  • quagga-heft # 6; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #325
  • # 325
  • „opas urhau“
  • quagga-heft # 7; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 325
  • „opas urhau“
  • quagga-heft # 7; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #326
  • # 326
  • „frage: woher kommt der evolutionsdruck für das farbensehen?“
  • quagga-heft # 8; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 326
  • „frage: woher kommt der evolutionsdruck für das farbensehen?“
  • quagga-heft # 8; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
  • zoom image
  • more
tomas schmit #327
  • # 327
  • „antwort: angenommen, farben s e h e n sei ursprünglich farben z e i g e n gewesen!“
  • quagga-heft # 9; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 327
  • „antwort: angenommen, farben s e h e n sei ursprünglich farben z e i g e n gewesen!“
  • quagga-heft # 9; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
  • zoom image
  • more
tomas schmit #328
  • # 328
  • „weil sie banant.“
  • quagga-heft # 10; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 328
  • „weil sie banant.“
  • quagga-heft # 10; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #329
  • # 329
  • „wem soll die kunst denn nun dienen?“
  • quagga-heft # 11; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 329
  • „wem soll die kunst denn nun dienen?“
  • quagga-heft # 11; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #330
  • # 330
  • „land- und wandschmuck und so weiter“
  • quagga-heft # 12; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 330
  • „land- und wandschmuck und so weiter“
  • quagga-heft # 12; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #331
  • # 331
  • „jetzt schlägt‘s!“
  • quagga-heft # 13; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 331
  • „jetzt schlägt‘s!“
  • quagga-heft # 13; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
tomas schmit #332
  • # 332
  • „250 gramm elfenbein heimlich nach bristol“
  • zeichnung 61 x 43 cm; tusche, wasserfarbe, blei- und farbstift; 1977 / 11.7.1988 
  • # 332
  • „250 gramm elfenbein heimlich nach bristol“
  • drawing 61 x 43 cm; ink, watercolour, pencil & colour pencils; 1977 / 11.7.1988
  • zoom image
tomas schmit #333
  • # 333
  • „aus der geschichte des bewußtseins“
  • quagga-heft # 14; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 333
  • „aus der geschichte des bewußtseins“
  • quagga-heft # 14; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988
  • zoom image
  • more
tomas schmit #334
  • # 334
  • „ist doch leuchtose.“
  • quagga-heft # 15; 16 seiten 20 x 19 cm in umschlagdeckel, drahtheftung, sign.&dat.; mit einem titelblatt und 7 originalzeichnungen (blei- & farbstift; tusche), 1988 
  • # 334
  • „ist doch leuchtose.“
  • quagga-heft # 15; 16 pages 20 x 19 cm in cover, stapled, sign.&dat.; with a title-page and 7 original drawings (pencil & colour pencils; ink), 1988